Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen KrÄmpelkiste und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.kraempelkiste.de .

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit dem Verkäufer

KrÄmpelkiste
Inhaber A. Brinkert
Wolgaster Str. 58
D-17489 Greifswald


zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Besteller, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Besteller ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Besteller gibt ein Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „in den Warenkorb“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
6) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anlicken des Buttons „Kaufen“.

Der Besteller kann vor dem Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.
Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail. Diese Eingangsbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Angebots dar, sondern bestätigt nur den Eingang.
Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir mit einer zweiten E-Mail (Bestellbestätigung oder Versandbestätigung) dies dem Besteller bestätigen. Ein Vertrag kommt auch dann zustande, wenn wir die vom Besteller bestellte Ware an diesen versenden und dieser die Ware entgegennimmt.
(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.kraempelkiste.de/j/shop/terms einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Alle angegebenen Preise sind Umsatzsteuerbefreit gem. § 19 UStG8.
(2) Versandkosten werden gemäß Angabe während des Bestellvorgangs berechnet.
(3) Der Besteller hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal. Wir behalten uns im Einzelfall vor, nur eine bestimmte Zahlungsart zu akzeptieren. Dies werden wir dem Besteller vor Annahme seines Angebots mitteilen. Der Vertrag kommt dann erst zustanden, wenn sich der Besteller mit dieser Zahlungsart einverstanden erklärt.
(4) Hat der Besteller die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis innerhalb von 5 Tagen nach Vertragsabschluss zu zahlen. Wir reservieren die Ware für diesen Zeitraum.
(5) Hinweis in Rechnung auf Steuerbefreiung gem. § 19 UStG8 Es erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer aufgrund der
Anwendung der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG.
§4 Eigentumsvorbehalt
(1)Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
(2)Alle Schmuckbilder unter der Kategorie "eigenes Motiv" dürfen wir, wenn es nicht ausdrücklich untersagt wird, zu Werbezwecke nutzen.
§5 Lieferung/ Liefertermine
(1) Alle Lieferungen erfolgen mit einem Beförderungsmittel unserer Wahl an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Wir behalten uns jedoch vor, bestimmte Lieferadressen abzulehnen. Dies werden wir dem Besteller vor Annahme seines Angebots mitteilen. Der Vertrag kommt dann erst zustanden, wenn sich der Besteller eine andere Lieferadresse mitteilt, die wir akzeptieren.
(2) Falls wir ohne eigenes Verschulden nicht liefern können, weil unser Lieferant seine vertragliche Verpflichtung nicht erfüllt, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben in diesem Fall unberührt.
(3) Hat der Besteller die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.